Montag, 21. Mai 2012

Interessiert keine Sau, aber: Hey, Köfferchenträger...

...ihr seid Versager. Mit Sony's / NBC's ungewöhnlicher Meta-Sitcom Community haben sie echtes Gold an der Hand. Ich bin tatsächlich erst vor zwei Monaten darauf gestoßen, aber seitdem habe ich via Hulu meinen Hunger gestillt (Community for Newbies: Five Episodes to Get You Hooked). Stellenweise genial, stets aber mindestens brauchbar (Abed Fanclub hier).

Sogar die verdammten Kritiker lieben es.
The show itself eventually won me over. Last year, I became a late convert thanks to the overwhelming brilliance of "Remedial Chaos Theory," and when I love something, I tend to love it 150 percent.

Trotzdem ist es kein Hit. Könnte natürlich daran liegen, daß NBC die Sendeplätze wechselt (Freitagabend, zwischen der verhaßten Serie Whitney und Grimm (!!!)), die Show mitten in Season 3 sogar vorübergehend für Wiederholungen anderer Sendungen auf Eis legt und so weiter. Also an dem, was Köfferchenträger halt so tun, die von nix Ahnung aber über alles Gewalt haben (Halllooooooo, Banker!).

Vor zwei Tagen haben sie das getan, was man natürlich tut, wenn man eine offenkundige Hitshow mit miserablem Marketing ruiniert: Man feuert den Creator und Show Runner (und jede Menge anderer Leute gleich mit). Vollkommen ohne Ansatz dazu.


Klar ist es für Köfferchenträger wohl schwer, mit Harmon zu arbeiten, der dem Vernehmen nach Aggression mit Sensibilität vermischt und gelegentlich menschlich zweifelhaft agiert (kann auch an seinem "Assburger" liegen). Dazu kommen wohl Defizite im Managerial Approach

Vor allem aber hält er künstlerische Standards hoch und hat sich stets den Forderungen widersetzt, die Show "marktkonform" zu gestalten, ihr wißt schon, systematische Verblödung, weil Köfferchenträger glauben, die Zuschauer seien so doof wie sie selbst oder noch schlimmer, die Zuschauer seien noch dümmer als sie, man müsse "sich dem Niveau des Publikums anpassen" (sieht dann so aus).

Harmon hat gegengehalten und seine Vision seiner Show verfolgt ("I am definitely saying that you can’t make my version of it unless I have the option of saying “it has to be like this or I quit” roughly 8 times a day.") Wer sich The Big Bang Theory ab Mitte Season 3 ansieht wünscht sich, die Macher dort hätten dieselbe Integrität bewiesen, anstatt einen intellektuellen Insolvenzantrag zu stellen.

Ich sage nicht, Community wird eine schlechte Show werden, aber es wird nicht mehr die vielschichtige SitCom sein, die es war. Je ähnlicher Season 4 wird, desto mehr wird man wohl das echte Ding vermissen.

Kotzt mich an. Einmal in fünf Jahren eine Serie die mir wirklich gefällt, und dann wird sie kastriert. Ja, ich gehöre zu den Typen, die das "Ende" von Twin Peaks nicht verwunden haben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare werden moderiert. Sorry.